Ambilobe liegt im Nordwesten der Insel zwischen Diego Suarez und Ambanja am Fluss Mahavavy. Die Chamäleons aus dieser Gegend zählen zu den wohl Farbenreichsten Ihrer Art.

Die Färbung der Männchen variiert so stark, dass eine genaue Beschreibung nur sehr schwer ist. Die Grundfärbung der Tiere weißt meist ein hellgrün mit roter oder blauer Bänderung auf. Das Artentypische „Y“ ist auch hier zu finden. Ebenso der weiß bis bläuliche Lateralstreifen. Der Rückenkamm reicht von orange bis pink. Einige Tiere können auch an manchen Stellen orange oder anteile von rot aufweisen. Bei Erregung bekommen die Männchen eine leuchtend Gelbe Grundfarbe.

Hier Bilder eines Ambilobe "Red bar":


























Hier ein Bild eines Blue Bar´s:

Hier Bilder eines Ambilobe "Blue Bar". Die Bilder wurden mir freundlicherweise von Martina Noble zur Verfügung gestellt.





Hier Bilder eines Ambilobe von Thomas Unnewehr